Termine für die Kromi - Wanderung 2018 sind Online!

Gute und schlechte Zeiten

Nun sind die A Zwerge schon fast 2 Wochen alt, und es ist schon viel passiert, leider im negativen, sowie im positiven.

Das negative zuerst:
Wir mussten uns von Welpe Nr.6 verabschieden.
Er hatte eine Gaumenspalte, wie sich nach ein paar Tagen zeigte. Am Anfang war diese noch recht klein, und wir haben gehofft, dass alles gut wird, denn diese war zu den oberen Atemwegen geschlossen.

Leider wurde die Spalte immer größer und Freitagabend kam beim Zufüttern dann Milch aus der Nase. Dies war für uns leider das schlechte Zeichen, dass es keine Rettung mehr für den kleinen Kerl gibt. Wir hatten bis dahin alles versucht, er hatte aber immer mehr abgenommen, und das zufüttern gestaltete sich auch sehr schwierig, er wollte nur wiederwillig trinken. Bei Kaja an der Zitze ging fast gar nichts.
Somit mussten wir den schweren Weg gehen und Nr. 6 über die Regenbogenbrücke schicken, auch wenn einem dabei das Herz weh tut.

Ruhe in Frieden kleiner Mann, wir werden dich nie vergessen!

Das positive:
Der Rest der A-Zwerge entwickelt sich prächtig! Kaja kümmert sich liebevoll um ihre Welpen, und wir mussten die letzten Tage nichts mehr zufüttern, so gut nehmen sie schon zu.
Die meisten haben die 400g an Gewicht erreicht! Die Krallen haben wir auch schon schneiden müssen, Wahnsinn wie die Zwerge wachsen! Man kann ihnen quasi dabei zusehen, wie sie immer größer werden.